15 und schon Bloggerin: eine fast normale Schülerin erzählt von ihrem Alltag

Cella ist anderen  Mädchen in ihrem Alter in einer Hinsicht einen Schritt voraus: Sie betreibt bereits ihren eigenen Blog! Wir haben mit ihr im Interview über ihren Blog und ihr fast normales Teenager-Leben gesprochen.

Schülerin, die bloggt

Cellas Blog: Als hätte sie noch nie etwas anderes gemacht

Cella teilt seit Anfang des Jahres  auf ihrem Blog „Basic shit of my life“ ihr Leben mit uns. Außerdem „blogge ich auch über Beauty & Lifestyle. In meiner Freizeit fotografiere ich ganz gerne und möchte auch noch mehr rund um Fotografie lernen.“, so Cella. Soweit eine Blogger-Biographie, die ihr so oder so ähnlich häufig finden könnt – bis auf die Tatsache, dass Cella erst 15 ist!

Ein Bericht über ihre Reise, Beauty-Tipps  und ein Blogpost über Cellas neues Kaninchen – „Basic shit of my life“ ist vielfältig und schön gestaltet. Und mit ihrem Blog ist Cella auch sehr erfolgreich! Mit selbstfotografierten Bildern, Verlosungen und Kooperationen komplementiert sie ihren Blog. Auf Instagram hat Cella bereits knapp 900 Abonnenten.

Neben ihrer Leidenschaft, dem Bloggen, geht Cella natürlich noch zur Schule: „Nach den Ferien komme ich in die 10. Klasse und werde auch nächstes Jahr meinen Realschulabschluss machen. Ich habe erst seit zwei Wochen Ferien, was sich vielleicht komisch anhört, da andere Bundesländer bereits wieder Schule haben“, erzählt die 15-Jährige.

Schüler in der Schule

Trotz ihrem zeitaufwändigen Hobby geht Cella zur Schule und ist mit ihren Leistungen auch ziemlich zufrieden.

Eine fast normale 15-Jährige: Das macht Cella, wenn sie mal nicht bloggt

Auch eine Bloggerin braucht mal Ferien! Cella erzählt uns, wie ein ganz normaler Ferientag für sie aussieht: „Ganz klar beginnt mein Tag mit spätem Aufstehen. Im Sommer esse ich ganz gerne Obst zum Frühstück und habe auch endlich mehr Zeit als 5 Minuten zu frühstücken! Danach ist eigentlich mein Tagesablauf sehr unterschiedlich. Je nach Wetter ändert sich das Programm.

Es gibt Tage, da bin ich viel unterwegs oder unternehme einen Tagesausflug mit meiner Familie. Es gibt aber auch Tage, da bin ich einfach nur zu Hause und genieße die freie Zeit. Gerne mache ich auch Sachen, für die ich während der Schulzeit keine Zeit habe. Wie z.B. alte Sachen ausmisten oder mein Zimmer umstellen.

Dass Cella das Reisen liebt, sieht man eindeutig auf ihrem Blog. Deswegen sehen auch Cellas Traumferien folgendermaßen aus: „ Viel Reisen! Am liebsten würde ich die ganzen Ferien über verreisen und neue Orte, Traditionen und die Kultur verschiedenster Länder kennenlernen. Spontan würde ich sehr gern nach Neuseeland oder in die Karibik reisen, da ich die Natur dort traumhaft finde!

Landkarte Nizza

Cella reist gerne – dieses Jahr zum Beispiel unter anderem nach Nizza.

Aber auch zu Hause unternimmt Cella viel in den Ferien, zum Beispiel zusammen mit ihrer Familie:  „Da meine Familie & ich in den Sommerferien Ferien bzw. Urlaub haben, nutzen wir die Zeit und fahren in Urlaub oder einfach nur in die Stadt, ins Freibad oder an einen See.“

Schafft Cella es denn, all ihre Aktivitäten in 6 Wochen Sommerferien unterzubringen?  In Hinblick auf die Sommerferien hat die Bloggerin vermutlich eine andere Meinung als viele ihrer Mitschüler: „Um ehrlich zu sein finde ich 6 Wochen zu lange! Nach den 6 Wochen hat man meistens schon den ganzen Schulstoff vergessen, oder man langweilt sich einfach. Ich fände es besser wenn Schüler z.B. nur 4 Wochen Sommerferien hätten und dann noch 2 Wochen in einem anderen Monat!

Wir bedanken uns bei Cella für das Interview und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg mit ihrem tollen Blog!

Bilder:  Bild 1: © iStock/SbytovaMN, Bild 2: ©iStock/monkeybusinessimages, Bild 3: © iStock/bergsbo

 

Sonja

Sonja

Ich liebe es zu reisen, doch auch in meiner Heimatstadt München fühle ich mich pudelwohl. Shoppen ist (leider) meine große Leidenschaft und bei gutem Essen kann ich nicht widerstehen. Als Ausgleich mache ich viel und gerne Sport und schreibe für Stylonic über spannende Themen, die das Leben schöner machen.
Sonja
Der Beitrag hat Dir gefallen? Teile ihn!Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someonePrint this page

Kommentar hinterlassen on "15 und schon Bloggerin: eine fast normale Schülerin erzählt von ihrem Alltag"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*