3 kreative DIY-Einrichtungsideen zum Verlieben: Dosenuhren, Shabby-Letters und Kupferrohrlampen

Klar, Selbstmachen bringt Spaß, spart Geld und euch auch noch einzigartige Möbelstücke. Doch angesichts der unglaublichen Zahl an DIY-Blogs gehen viele tolle Ideen verloren. Wir haben die Blogs durchforstet und stellen euch die drei kreativsten Funde vor.

1.   Uhren aus Dosen

Für welche Dose ihr euch auch entscheidet: Die Dosenuhr überzeugt!

Für welche Dose ihr euch auch entscheidet: Die Dosenuhr überzeugt!

Richtig von den Socken waren wir, als wir auf dem Blog „Selbstgemacht“ diese Uhren aus Dosen entdeckt haben. Eine geniale Geschenkidee für alle Vintage- und Dosenfans – auch in Zeiten des Dosenpfands. Ihr könnt die Uhren dabei sowohl an der Wand befestigen oder auch einfach hinstellen. Gut aussehen tun sie allemal.

Wer eine Uhr aus Dosen möchte, aber – wider Erwarten – keine Lust auf Basteln hat, helfen die Leute von „Selbstgemacht“ gegen eine kleine Spende aus und bauen euch eure Wunschdosenuhr. Zum Austicken gut!

2.   Buchstaben im Shabby Chic

Auch noch nicht gesehen haben wir den Wohnaccessoire-Vorschlag von DIYvolution: Shabby Chic-Buchstaben, die ihr einfach als schäbig-schickes Gimmick z.B. in euer Wohnzimmer stellen könnt – und die sich wunderbar selbstmachen lassen.

Was ihr mit den Buchstaben im Shabby-Style macht, ist ganz eurer Kreativität überlassen.

Was ihr mit den Buchstaben im Shabby-Style macht, ist ganz eurer Kreativität überlassen.

Für die Shabby-Letters braucht ihr:

  • Etwas Holz
  • Laub- oder Stichsäge
  • Lack/Farbe
  • Schleifpapier
  • Kupferbürste

So geht’s:

  1. Aufzeichnen der gewünschten Buchstaben/ Formen auf dem Holz
  2. Ausschneiden mit der Laub- oder Stichsäge
  3. Schleifen (unter Beachtung der Maserrichtung)
  4. Bearbeitung mit der Kupferbürste, um die Oberfläche gröber zu gestalten
  5. Dabei darf der Farbauftrag ruhig ungleichmäßig sein, um den shabby-Look hinzubekommen
  6. Mit Schleifpapier und Bürste nach dem Trocknen stellenweise die Farbe wieder abkratzen – fertig!

3.   Die Lampe aus dem Kupferrohr

Kupfer ist noch immer absolut im Trend im Interiordesign – wenn ihr euch fragt, warum, empfehlen wir euch einen Blick auf diese wundervolle DIY-Kupferlampe von Lena:

Die Kupferrohrlampe von Lena sieht richtig nach Edel-Interior aus.

Die Kupferrohrlampe von Lena sieht richtig nach Edel-Interior aus.

Die Anleitung zur eigenen Kupferrohrlampe findet ihr in Lenas Blog „Kosmonautin“! Abkupfern dringend empfohlen!

Wir wünschen euch viel Freude beim Basteln und Wohnung aufhübschen.

Bild 1: ©Selbstgemacht

Bild 2: ©DIYvolution

Bild 3: ©Kosmonautin

Der Beitrag hat Dir gefallen? Teile ihn!Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someonePrint this page

Kommentar hinterlassen on "3 kreative DIY-Einrichtungsideen zum Verlieben: Dosenuhren, Shabby-Letters und Kupferrohrlampen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*