Die neue Wunderwaffe gegen Pfunde: Chinesische Pilze?

Es klingt fast zu schön um wahr zu sein: Iss ein paar Pilze und werde schlank im Schlaf. So oder so ähnlich soll es aber mit dem Abnehm-Programm von RySlim klappen. Wir haben das Programm in unserem Diät-Check genauer unter die Lupe genommen.

Ran an den Speck mit Pilzpower?

Ran an den Speck mit Pilzpower?

Get started!

Der Start in den Tag ist auch Grundpfeiler des RySlimFit Programms. Morgens gibt es erstmal einen gesunden Pilzkaffee. Klingt gewöhnungsbedürftig. Die kleine Good-Morning-Tasse hat es aber in sich. Feinster Arabica Kaffee, gestärkt mit grünem Tee, Sojaproteinen und Chitosan. Daneben werden Ling Zhi und Maitake als Wunderwaffen beigemischt. Das sind Pilze aus verschieden Regionen Chinas, die als wirksame Heilmittel angepriesen werden. Sie sollen laut Hersteller das Immunsystem stärken und den Fettabbau unterstützen. Wissenschaftlich ist das nicht genau belegt. Medizinische Indikationen und therapeutische Versprechen dürfen nach deutschem Gesetz auch nicht für Pilze ausgesprochen werden. Wie bei allen Naturprodukten gilt auch hier: Probieren geht über studieren.

Wie geht’s dann zur Traumfigur?

Neben dem täglichen Hallo-Wach gehören natürlich auch Bewegung, gesunde Ernährung und gute Selbstbeobachtung zum Erfolg. Wer anfängt sollte sich zunächst ein Tagebuch mit allen Lebensmittel, Essgewohnheiten und Mahlzeiten anlegen. Bei RySlim gibt es dafür extra ein elektronisches Tagebuch. Danach können dann die „schwierigen“ Lebensmittel entweder reduziert und bewusst eingeplant oder durch Alternativen ersetzt werden. Dazu zählen Süßigkeiten, zuckerhaltige Getränke oder ein unregelmäßiges Essverhalten. Denn besonders oft werden in Studien Zeitmangel und ständige Ablenkung als Grund für die schlechten Essgewohnheiten angebenden. Bewusstes Genießen, langsam jeden Bissen aufnehmen und kauen(!) hilft, dem Überangebot und der Hektik zu entkommen. Da kann ein gesunder Kaffee am Morgen ein guter Einstieg sein.

Raus an die frische Luft!

Neben Ernährung spielt wie so oft die Bewegung eine wichtige Rolle. Auch hier bestätigen Studien, was wir alle schon lange wissen. Sport verlängert das Leben, hält gesund und fit und ist tragender Pfeiler bei jedem Abnehmprogramm. Doch auch Sport alleine würde nichts bewirken! Es ist nur bewiesen, dass es das Abnehmen erleichtert. Im Zusammenspiel mit einer Ernährungsumstellung lässt Sport die lästigen Pfunde dann endgültig verschwinden. Zur Unterstützung eignen sich Programme wie RySlim dafür sehr gut. Für Sportmuffel kann ein Fitnessstudio mit Kursen zur Motivation dienen. Durch Probetrainings findet auch ihr ganz sicher ein Studio, das zu euch passt. Gerade jetzt im Sommer kann man seine Erfolge dann am nächsten Badestrand zur Belohnung präsentieren.

Frauen beim Sport

Gemeinsam gegen die Pfunde!

Fazit:

Das alleinige neue Wundermittel ist es nicht. RySlim bietet aber neben Pilzkaffee auch ein angepasstes Abnehmprogramm, viele Tipps und kostenlose Info-Veranstaltungen. Damit geht das Abnehmen sehr viel leichter.

  • Pilz-Kaffee ist Geschmacksache – Wirksamkeit ähnlich wie bei Homöopathie schwer nachweisbar
  • Diättagebuch ist sinnvoll
  • Vernünftige Ernährungsumstellung und viel Bewegung bringen sicher den gewünschten Erfolg
  • Die 10 RySlim Abnehm-Regeln bieten eine solide Grundlage für den Start in ein gesünderes und längeres Leben

 

Bild 1: panthermedia.net /Darius Dzinnik

Bild 2: panthermedia.net /Arne Trautmann

Ulrike

Ulrike

Eine fernöstliche Weisheit besagt: „Ein Drittel der menschlichen Schönheit ist Natur, zwei Drittel sind Aufmachung." Deswegen schreibe ich besonders gern über Mode, (DIY-)Kosmetik und Lifestyletrends.
Ulrike

Letzte Artikel von Ulrike (Alle anzeigen)

Kommentar hinterlassen on "Die neue Wunderwaffe gegen Pfunde: Chinesische Pilze?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*