Eleganz und ihre Fallen: Zwischen overdressed und Biederkeit

Victoria Beckham ist wohl die Queen der Eleganz. Obwohl immer sehr schick gekleidet, schafft sie es, abwechslungsreich und stilsicher aufzutreten. Doch Modebewusste wissen: Elegant gekleidet zu sein, ist kein Kinderspiel. Der Grat zwischen Eleganz und Biederkeit ist schmal. Ausrutscher sollte man sich nicht erlauben! Modebloggerin Rosalie weiß, wie man das hinbekommt.

Rosa freut sich über Ihre neue schicke Uhr

Rosa freut sich über ihre neue schicke Uhr

Auf das richtige Maß kommt es an!

Während das kurze Schwarze mit High-Heels getragen für sexy Glamour steht, denkt man bei einem klassischen schwarzen knielangen Rock mit Blazer eher an die Dame am Bankschalter. Um die Eleganz und den Glamour von Posh-Spice in den persönlichen Alltag zu integrieren, braucht man ein Gespür für das richtige Maß. Die Modewelt bietet etliche Möglichkeiten, um sich elegant zu kleiden, doch muss man die Situation richtig einschätzen können. Overdressed zu sein, ist meist eher unangenehm. Damit ihr euch nicht dieser Peinlichkeit aussetzen müsst, haben wir Rosalie für euch interviewt. Sie ist Modebloggerin, aber auch von Berufswegen in der Fashionwelt zuhause.

Geschickt kombinierte Outfits, die Rosa gerne zeigt

Geschickt kombinierte Outfits, die Rosa gerne zeigt

Wo Knowhow und exzellenter Geschmack aufeinandertreffen…

Als Modeverkäuferin wird Rosalie oft von Kunden hinsichtlich der neuesten Trends, aber auch Kombinations- und Styling-Möglichkeiten befragt. Doch nicht nur ihre professionelle Meinung wird geschätzt, sondern auch ihr persönlicher Geschmack. Ihre eigenen Outfits werden von ihren Kunden oft mit Lob überschüttet. Nicht zuletzt deshalb hat Rosalie vor kurzem beschlossen selbst zu bloggen. Bisher hat sie sich internationale Modeblogs – speziell von Bloggerinnen aus England und Skandinavien – angesehen, doch seit Juni 2013 ist sie selbst aktiv. „Dass ich meine Phantasien und Ideen mit einer breiten Öffentlichkeit teilen kann, macht für mich den Reiz des Bloggens aus“, erklärt sie uns, als wir sie nach ihrer Motivation gefragt haben. Die Schattenseiten ihres Hobbys (Beleidigungen, Beschimpfungen etc.) hat sie bisher glücklicherweise noch nicht kennengelernt. Über Eifersüchtige sagt die hübsche Blondinne: „Mit Sicherheit gibt es auch Neider, aber das gehört zum Erfolg dazu. Beleidigt hat mich noch keiner, jedoch gibt es auf meinen Blog Meinungsverschiedenheiten, aber das ist auch in Ordnung. Man kann es ja nicht jedem Recht machen.

Rosalies‘ persönlicher Stil: So kleidet man sich im Alltag elegant

Von modischen Paradiesvögeln und Outfits, die aussehen als hätte man wahllos die ersten drei Teile aus dem Schrank genommen, die einem morgens begegnet sind, hält Rosalie nicht viel. Ihre Styles sind klassisch, glamourös und extravagant. „Für meinen Stil ist eine klare Linie wichtig. Ich mag es nicht, wenn zu viele Teile miteinander gemixt werden. Besondere Blazer, aber auch die klassischen schwarzen dürfen bei mir nicht fehlen. Oft kombiniere ich diese mit Jeans, das lockert den Business-Stil etwas auf. Außerdem trage ich gerne Blusen, dazu – je nach Situation – auch gerne Kunstpelz.“ Mehr zu Rosalies Outfits, Lieblingsprodukten und Kombinationsmöglichkeiten findest du auf ihrem Blog.

Elegant und nicht overdressed

Elegant und nicht overdressed

Hamburg – Die neue Modemetropole?

Rosalie

Rosalie über ihr Leben und Mode als Leidenschaft

Ich finde die Fashionweek 2014 kann nächstes Jahr in Hamburg stattfinden“, mit diesen Worten bekennt Rosalie ihre Liebe zu Hamburg. Den Stadtteil Rotherbaum mag sie wegen dessen besonderen Charme am liebsten. Außerdem ist sie der Meinung, dass auch „die rustikale Speicherstadt eine geniale Kulisse für Modeaufnahmen bietet.“ Neben der Perle des Nordens hat auch London ihr Herz erobert: „Ich liebe Brit-Chic.

Rosalie Klamotten

Auswahl an Klamotten für jede Kombination

Für RTL bei der Kieler Woche

Angesprochen auf ihren Fernsehauftritt bei RTL haben wir Rosalie gebeten euch ihre Impressionen von ihren Erlebnissen auf der Kieler Woche mitzuteilen:

„Ich und eine gute Freundin haben uns bei RTL für einen Beitrag zur Kieler Woche beworben. Zuerst waren wir mit dem Kamerateam bei mir in meinem Appartement, haben uns geschminkt, Sekt getrunken und Style Tipps für die Kieler Woche gegeben. Danach ging es ins Bayernzelt, wo wir zu viel Aufmerksamkeit bekommen haben, was auf Dauer nervig wurde. Ein paar Cocktails später ging es in Richtung Party Location zur Halle 400, dort haben wir den Abend noch beim Abtanzen ausklingen lassen. Gegen halb zwei Nachts ging es völlig müde und erschöpft nach Hause. Es war ein unvergesslicher Abend, Danke RTL!“ Auch wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei Rosalie für das nette Interview und die tollen Bilder bedanken!

 

Bilder: © http://life-of-rosalie.blogspot.de/

Janine

Kurze Haare, Nagellacksucht, Wanderlust, Kulturwissenschaft, Sachsen. Das bin ich, und das gefällt mir so! Ich bin mehr für den administrativen Part auf Stylonic zuständig, aber werde euch dennoch mit dem ein oder anderen Artikel beglücken. 🙂

Kommentar hinterlassen on "Eleganz und ihre Fallen: Zwischen overdressed und Biederkeit"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*