Schon gewusst? Traumberuf Eventsänger

Wie sieht das Leben eines Eventsängers aus? Reisen von Stadt zu Stadt, wöchentlich Hunderte begeisterte Zuhörer, ein abwechslungsreiches Liederrepertoire, schicke Abendgarderobe und Menschen vor Freude zum Weinen bringen und in Liebe vereinen – alles ohne Paparazzi! Haben wir da etwa den heimlichen Traumberuf unserer Zeit entdeckt? Wir fragten eine Eventsängerin, um ganz sicher zu gehen.

eventsänger jung frau singen star

Bescheiden im Rampenlicht stehen.

Der real gewordene Mädchentraum

Kleine Jungen wollen Pirat oder Baggerfahrer werden – und kleine Mädchen Prinzessin oder Sängerin. Prinzessinnen tragen schöne Kleider, sehen umwerfend aus und werden von Zuschauern angehimmelt. Willkommen im Beruf der Eventsängerin? Nicht ganz. Sängerin der Eventband feel.melody Anna – nebenbei übrigens Jura-Studentin – gibt uns einen kleinen Einblick in ihre Arbeit.

Zunächst für unsere Leser zur Einführung: Du bist Eventsängerin. Was genau kann man darunter verstehen?

„Die Bezeichnung selbst ist eigentlich fast die beste Definition! Ich singe auf Events. Das können private oder auch geschäftliche Veranstaltungen sein. Der große Unterschied zu den normalen Sängern von unseren Lieblings-CDs besteht darin, dass eine Eventsängerin nicht zwangsläufig nur ihre eigenen Lieder spielt und vorstellt, sondern sich an den Wünschen der Kunden orientiert. Natürlich fließt der eigene Stil immer mit ein. Trotzdem liegt der Schwerpunkt klar auf den Vorstellungen des Kunden. Ich spiele zum Beispiel mit meinen Pianisten oder einer Band auf Hochzeiten – dort geben die Kennenlern- oder Lieblingslieder des Paares den Takt an – oder auf Empfängen von Firmen. Hier steht dann eher die Stilrichtung, z.B. Jazzmusik oder der Wunsch nach Tanzmusik im Vordergrund.“

Erzähl uns doch einfach mal wie sowas abläuft.

„Na klar, vielleicht kann man alles besonders gut am Regelfall des Eventgesanges, der Hochzeitsmusik darstellen:

Nach der ersten Anfrage durch das Paar oder deren Freunde treffe ich mich am liebsten mit ihnen ganz persönlich auf einen Kaffee oder Wein. So lässt sich alles am schnellsten und individuellsten besprechen. Darauf kommt es uns nämlich beim Eventgesang ganz besonders an: genau die Wünsche des Paares oder Kunden umzusetzen und nicht nur die eigene Musik zu spielen. Dort erfahre ich die musikalische Stilrichtung (R’n’B, Pop, Jazz, Klassik, Deutsche Musik oder anderssprachige …) der beiden, gemeinsame Lieblingslieder oder sogar den Song, bei dem sie sich kennengelernt oder das erste Mal geküsst haben. Das sind im Übrigen immer fast die schönsten Momente…zwei strahlende Gesichter lassen mich teilhaben an diesen ganz besonderen Momenten. Ich bin immer sehr dankbar für diese mentalen Ausflüge, denn mit einer kleinen Vorgeschichte kenne ich den Wert des Songs für unser Paar und kann auch im Gesang später viel intensiver singen.

Nach organisatorischen Absprachen, vielen Musikwünschen und Fragen steht in der Regel schnell ein musikalisches Gesamtkonzept. Nicht selten helfen wir auch bei der Gesamtgestaltung der kirchlichen Trauung und geben Tipps für mögliche Gemeindelieder, gute Stellen für Sologesang im Messablauf oder Inspiration für kreative Ideen rund um das Thema Musik zur Traumesse. Z.B kann es auch schon ein Stück vor Messbeginn geben, um die Gäste etwas zu beruhigen und eine klangvolle und entspannte Atmosphäre für den Einzug des Paares zu produzieren. Es ist so viel möglich und es gibt viele tolle Ideen zur Umsetzung.

Songs, die sich Paare immer wieder wünschen sind z.B. „Hallelujah“, „Das Beste“ und „A moment like this“.“

Emotionen fürs Leben

hochzeit event anna emotion

Anna mit Herz und Seele bei der „Arbeit“.

Als Eventsänger geht man enge Bindungen mit seinen Kunden ein. Denn: Man selbst trägt beträchtlich dazu bei, dass eine Hochzeit zum wichtigsten Moment im Leben eines Paares wird. Neben der großen Verantwortung ist das vor allem die Chance, emotionale Momente zu kreieren, welche die Beteiligten ein Leben lang nicht vergessen. Auch Anna lebt von dieser sentimentalen Note.

Was war für dich der schönste Event bisher, auf dem du gesungen hast?

„Ich glaube, es war vielmehr ein besonderer Moment. Vor zwei Jahren durfte ich ein Paar mit einer sehr bewegten Vergangenheit musikalisch begleiten. Die Eltern der beiden wollten der Hochzeit lange nicht zustimmen. Für die beiden war in dieser Zeit ein Lied besonders prägend und stärkend. Ich wusste, was es ihnen bedeutet diesen Song nach der Trauung zu hören und musste selber mit der Braut weinen. Ohne diese Info wäre es für mich wahrscheinlich nicht einmal ein passendes Stück gewesen. Aber so war es sehr ergreifend. Wir sind gute Freunde geworden.“

Text vergessen? Die Leidenschaft zählt!

Thema Textvergessen: Gibt es einen Trick?

Kennst Du den Allrounder-Trick aller Sänger? Mikro in die Menge halten und das Publikum weitersingen lassen. Geht natürlich nicht während einer Traumesse in der Kirche, aber bei einem Abiball oder Stadtfest! Achte mal drauf.

Uns hast du ja schon überzeugt, aber warum sollte man unbedingt euch für ein Event buchen?

anna feel melody event

Das Fundament des Eventgesangs: Glückliche Gesichter.

„Der Unterschied zu anderen Eventmusikern besteht bei uns glaube ich in der Unabhängigkeit. Jeder von uns unterhält sich nicht ausschließlich durch Buchungen und Auftritte. Jeder hat ein anderes festes Standbein. Dadurch haben wir das Glück wirklich nur die Auftritte zu spielen, die uns richtig Spaß machen und in denen wir aufgehen. Wir müssen uns im Gegensatz zu vielen Berufsmusikern nicht durch die Musik finanzieren. Und ich glaube, das merkt man auch. Wir lieben die Musik und lassen diesen Funken gerne überspringen. Der Eventgesang ist für mich kein „Muss“ sondern ein „Kann“. Individualität steht an erster Stelle: Wir gehen 100% auf die Wünsche unserer Kunden ein und garantieren eine ganz persönliche und individuelle musikalische Gestaltung der Veranstaltung…wir lieben einfach, was wir tun!“

Wir danken erst einmal für das Gespräch und müssen neidlos anerkennen: Eventsänger ist ein verdammt fescher Beruf. Und an alle Prinzessinnen und Piraten: Nie aufgeben, denn es gibt allem Anschein nach tatsächlich noch Berufe, in denen ein Stück Kindertraum wahr wird!

Shutterstock.com/Khakimullin Aleksandr, http://www.feelmelody.de/

Marie

Im Stylonic-Team versuche ich mit meiner verqueren Birne ironisch und provokant und manchmal einfach mit Berliner Schnauze die staubige Online-Landschaft etwas aufzuwirbeln. Am liebsten schreibe ich über meine eigenen Erfahrungen beim Reisen oder Tagträumen und über die ganz normalen Verrücktheiten, die uns im Leben so begegnen. Wörter, von denen die Welt mehr braucht: quietschfidel und schnabulieren.
Marie

Kommentar hinterlassen on "Schon gewusst? Traumberuf Eventsänger"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*