Traumberuf: Märchenhochzeit

Es ist der schönste Tag im Leben. Die Geliebte tritt in einem Traum aus Weiß an den Altar, um mit ihrem Gatten den ewigen Bund der Ehe zu schließen. Doch für die perfekte Hochzeit sind gute Organisation und Kreativität nötig. Weddingplaner ist der neue Trend-Beruf unter den Eventmanagern. Sie erfüllen uns unsere individuellen Wünsche und übernehmen ganz entspannt die komplette Planung. Anna Ambrosiewicz ist eine von ihnen.

Brautpaar am Strand

Eine Hochzeit mit Weddingplaner macht wunschlos glücklich und wunderbar entspannt.

Einmal Cinderella sein

Für sie ist jede Hochzeit eine individuelle Herausforderung, der sie sich gerne stellt. Die meisten Paare haben ganz genaue Vorstellungen, was Location, Brautkleid und Kuchen angeht. Anna hilft ihnen dabei, nicht den Überblick zu verlieren. Doch leider lassen sich nicht alle Träume umsetzten. Aber durch ihre Ideen und viel Geschick werden Kleinmädchenträume so gut wie wahr. Ihr 5-Punkte-Plan:

  1. Unverbindliches Informationsgespräch
  2. Besprechen von Umfang, Termin und groben Kosten
  3. Vertragsabschluss
  4. Umsetzung von Wünschen und Ideen
  5. Konzept und Kostenvoranschlag

Damit ist der trockene Teil der Vorbereitung für das Paar auch schon zu Ende. Anna übernimmt ab jetzt die anfallende Büroarbeit und Koordination der Dienstleister. Das Paar darf  währenddessen die schönen Details genießen. Kleiderkauf, Blumenwahl, Essenverkostung… Stress und Büroarbeit bleibt beim Hochzeitsplaner.

 

Den Weg ins Glück bereiten

Anna liebt ihren Traumberuf. Nach jahrelanger Arbeit als freiberufliche Grafikerin sehnte sie sich nach einer spannenden Abwechslung. Fasziniert durch den Film „The Wedding Planer“ trat sie in die Fußstapfen von Jennifer Lopez und wurde selbst zur glücklichen Hochzeitsplanerin. Wieder einmal ein Beweis dafür, dass wir öfters unseren inneren Leidenschaften folgen sollten! Denn heute ist sie mit AMBROSIA WEDDING erfolgreich im Geschäft. Auf ihrer Website befinden sich neben der Kontaktadresse auch zahlreiche Tipps, Inspirationen und Empfehlungen. Anna ist ein Personal-Weddingplaner: persönliche Betreuung, Gästemanagement, sowie Planung von Übernachtungsmöglichkeiten und Reisewegen gehören zum „Anna-Komplett-Paket“ dazu. Ein besonderes Highlight sind ihre Hochzeiten am Strand. An der Südküste von Andalusien hat sie ihr privates Glück gefunden, verrät sie:

„Es gibt hier noch unberührte, naturbelassene Strände ohne Hotels, Kneipen oder Souvenirläden. Viele träumen davon, barfuß am Strand zu heiraten. Das können sie hier. Flug und Unterkunft sind erschwinglich und für die Hochzeitsgäste lässt sich das Ganze mit einem kleinen Urlaub verbinden.“

 

Ein Beruf mit zwei Seiten

Selbstverständlich bringt der Beruf viele schöne Momente mit sich. Doch ein guter Weddingplaner braucht mehr als nur die Hingabe zum Beruf. Wer mit einer eigenen Ausbildung spielt, sollte nach Annas Erfahrung ein breites Spektrum an Kompetenzen mitbringen:

– eine große Portion Menschenkenntnis

– Organisationstalent (immer Plan B in der Tasche)

– Improvisationstalent (wenn Plan B nicht funktioniert)

– Kreativität

Außerdem läuft auch auf Hochzeiten mit Weddingplaner, wie immer im Leben, nicht alles nach Plan. Aber damit weiß Anna längst umzugehen:

„Es geht immer etwas schief. Mein Job ist es, das Ganze im Hintergrund zu lösen, so dass kein Gast und vor allem das Brautpaar nichts davon mitbekommen. Diese Herausforderungen liebe ich. Da ist Improvisationstalent gefragt!“

 

Doch alle Mühen und Anstrengungen sind für Anna vergessen, wenn: der Bräutigam seine Liebste zum ersten Mal als Braut sieht. Da fließen auch schon mal ein paar Tränen“. Ein wunderschöner Beruf also, der sich das größte Glück zweier Menschen zur Hauptaufgabe hat.

 

Bild: smoxx /shutterstock.com

Ulrike

Ulrike

Eine fernöstliche Weisheit besagt: „Ein Drittel der menschlichen Schönheit ist Natur, zwei Drittel sind Aufmachung." Deswegen schreibe ich besonders gern über Mode, (DIY-)Kosmetik und Lifestyletrends.
Ulrike

Letzte Artikel von Ulrike (Alle anzeigen)

Kommentar hinterlassen on "Traumberuf: Märchenhochzeit"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*