Trinken wie die Stars: Cocktail-Popstars

Er gehört zu ihm wie der Bademantel und die leicht zotteligen Haare: Der Dude wäre nichts ohne seinen White Russian. Ähnlich erging es dem Martini, den dank James Bond viele gerne „geschüttelt, nicht gerührt!“ bestellen. Obwohl die Drinks keine Hauptrolle spielen, werden sie trotzdem zum Wahrzeichen des Films. Auf der nächsten Hollywood-Mottoparty dürfen deshalb die folgenden Drinks auf keinen Fall fehlen.white russian

Der White Russian – lecker Milch

  • 4cl Wodka
  • 2 cl Kahlúa
  • 3cl Sahne oder Milch
  • Auf Eis, ohne Strohhalm – nicht geschüttelt

Klassischerweise gebt ihr zunächst den Alkohol ins Glas on the Rocks und dann vorsichtig die Milch bzw. Sahne drüber, sodass sich beides nicht mischt. Dann wird direkt aus dem Glas getrunken – ohne Strohhalm! Der Dude trinkt seinen weißen Russen allerdings nicht mit purer Sahne, sondern 1:1 gemischt mit Milch.

Manche mögen’s heiß – Manhattan

Eigentlich hätten wir erwartet, dass Marilyn Monroe mehr das Champagner-Mädchen war – doch in Manche mögen’s heiß bewies sie Geschmack: der Manhattan war hier ihr Accessoire.

  • 4 cl Bourbon Whiskey
  • 2 cl Vermouth
  • 1-2 Spritzer Angostura
  • Maraschino Kirsche
Der Drink erinnert uns ein wenig an Old Fashioned, der ebenfalls wieder an Beliebtheit gewinnt. Don Draper aus Mad Men trinkt seinen Whiskey am liebsten so. Der Cocktail zählt zu den absoluten Klassikern, war aber ein wenig in Vergessenheit geraten.
  • Etwas Zucker
  • 1 Spritzer Angostura
  • Etwas Wasser
  • 4 cl Bourbon Whiskey
  • Zitronenzeste

Zunächst gebt ihr etwa einen Löffel Zucker in einen Tumbler und dazu den Angostura und das Wasser. Der Zucker soll sich lösen, bevor der Alkohol dazu kommt. Der Old Fashioned wird mit curshed ice serviert und mit einer Zitronenzeste garniert.

Für beide Cocktails nutzt ihr am besten einen amerikanischen Whiskey – den Bourbon. Auch unser liebster Politiker, Frank Underwood schlürft vorzugsweise Blanton’s Single-Barrel Bourbon. Insgesamt sind Bourbon Whiskeys etwas süßer als die schottischen Verwandten. Zum Einstieg eignet sich ein Gentleman Jack, der nicht direkt horrend teuer ist, sondern etwa im Spirituosenstore schon ab rund 24 Euro zu haben ist, aber qualitativ über dem Fusel aus dem Supermarkt liegt. Die Zusätze wie Angostura werdet ihr wahrscheinlich nicht im Supermarkt finden, sondern nur im Fachhandel oder online.

old fashionedcosmopolitan

Sexy in der Hand, lecker im Geschmack

Kaum ein Accessoire war so beständig in Sex and the City zu sehen wie der Cosmopolitan. Farbe und Glas passten einfach perfekt zu den vier Damen. Geschmacklich ist der Cocktail auch eher bei Frauen beliebt, da auf Wodka-Basis

  • 2cl Wodka
  • 2cl Cranberrysaft
  • 1cl Cointreau
  • 1 cl Limettensaft
  • Auf crushed ice
Generell gilt bei Cocktails, dass ihr nicht zum billigsten Alkohol greifen solltet, da sonst große Kater-Gefahr droht. Außerdem hat es einen guten Grund, dass in gediegenen Cocktailbars auch immer ein Glas Wasser serviert wird – das hilft gegen Kopfweh danach!

Bilder: gresei, shutterstock.com / Max Sugar, shutterstock.com / Wollertz, shutterstock.com

Lieschen

Ich bin die Bereicherung aus dem hohen Norden für die Redaktion in München. Trends werden von mir auf Hamburger Straßen aufgelesen. Meine Lieblingsthemen drehen sich um sportliche Neuheiten, Essen und Kosmetik.
Lieschen

Kommentar hinterlassen on "Trinken wie die Stars: Cocktail-Popstars"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*