Urlaub mit Hund – so werden eure Ferien richtig schön!

Der Sommer steht vor der Tür. Für die meisten heißt das Urlaubszeit! Dieses Mal wird aber auch der vierbeinige Freund mit einbezogen. Urlaub mit Hund ist in, macht Spaß und ist ein einzigartiges Erlebnis. Wir zeigen euch schöne Plätze für tierische, tolle Ferien und welche Vorschriften ihr im Ausland beachten müsst.

Südtirol erlebenHund in den Bergen

„Die südlichste Region Deutschlands“ bietet Hund und Herrchen mit herrlichen Bergen, Obstplantagen und Weinbergen perfekte Bedingungen für einzigartige Spaziergänge und Wandertouren. Besonders beliebt sind die berühmten Waalwege. Zu einer richtigen Wanderung gehört dann natürlich auch eine kräftigende Brotzeit aus Südtiroler Spezialitäten wie Speck, Schüttelbrot und frischen Äpfeln. Besonders hundefreundlich ist das Hotel Sonja. Hier gibt es neben großen Gärten in dem die Hunde tollen dürfen, voll ausgestattete Hundezimmer und zur Begrüßung ein kleines Willkommenleckerli.

Badespaß pur

Wer mit Hund lieber an den Strand möchte, findet an Deutschlands Nord- und Ostsee eigene Hundestrände, an denen sich euer Vierbeiner so richtig austoben kann. Hier kann er sich die frische Seeluft um die Schnauze wehen lassen, im Sand buddeln und gleichzeitig „soziale Kontakte“ mit den vielen Hundefreunden am Beach knüpfen (Das gilt selbstverständlich auch für Herr- und Frauchen). Aber Achtung: Allerdings dürfen nur extra ausgeschilderte Hundestrände von den Vierbeinern besucht werden. Unterkünfte gibt es genügend, von Ferienhäusern bis Hotels. Geheimtipp: die Insel Rügen!

Raus aus Deutschland

Wer der Heimat im Urlaub lieber Lebewohl sagt, findet vor allem in Italien, Dänemark und Kroatien hundefreundliche Reiseziele. Besonders beliebt ist die Toskana. Für Auslandsreisen gilt es allerdings ein paar Dinge zu beachten:

  • Seit 2014 gilt die neue EU-Verordnung für Reisebestimmungen für Heimtiere! Der Hund muss gechipt oder tätowiert sein und benötigt einen gültigen EU-Heimtierausweis mit allen Schutzimpfungen, insbesondere einer Tollwut-Schutzimpfung.
  • Auf Flügen gelten für Hunde Sonderregeln. So dürfen die meisten Hunde nicht im Passagierraum mitfliegen. Für sie gibt es Boxen im hinteren Flugzeugteil. Genaue Informationen bekommt ihr bei der jeweiligen Fluggesellschaft. Denkt bitte daran, dass nicht jeder Hund diese Strapaze mitmacht!
  • Achtet auf die Leinen- und Maulkorbbestimmungen in den einzelnen Ländern, besonders an Stränden.
  • Auch euer Hund muss sich auf die neuen klimatischen Bedingungen einstellen. Hitze, fremde Fauna und Flora und Gerüche können euren Vierbeiner am Anfang etwas zu schaffen machen.
Hund am Strand

Urlaub in Indien – Genuss pur!

Bei der Buchung solltet ihr euch im Reisebüro beraten lassen oder einen spezialisierten Online Anbieter nutzen. Dann gibt es im Urlaub auch keine bösen Überraschungen.

Ulrike

Eine fernöstliche Weisheit besagt: „Ein Drittel der menschlichen Schönheit ist Natur, zwei Drittel sind Aufmachung." Deswegen schreibe ich besonders gern über Mode, (DIY-)Kosmetik und Lifestyletrends.
Ulrike

Letzte Artikel von Ulrike (Alle anzeigen)

Kommentar hinterlassen on "Urlaub mit Hund – so werden eure Ferien richtig schön!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*