Sommermode: Wohin geht der Trend?

Mit der Mode ist das ja immer so eine Sache. Mal finden wir etwas schrecklich, mal gefällt es uns ganz gut und manchmal entdecken wir für uns ganz alleine unseren eigenen Trend des Sommers. Wir haben uns für euch ein wenig umgeguckt und mit einer jungen Bloggerin gesprochen, für die Mode gleichbedeutend mit Freude ist und die euch hier ihre ganz persönlichen Sommertrends verrät.

Sommermode

Welche Trends erwarten uns diesen Sommer?

Glam of life

Mit den Kategorien Beauty, Fashion und Lifestyle betreibt Isabella mit ihren, gerade einmal 16 Jahren ihren eigenen Mode-Blog. „Glam of life“ heißt das gute Stück und informiert Interessierte und modebewusste Teenager über Trends, ihre Lieblingsbeschäftigungen im Sommer und schöne Dinge, die sie für sich entdeckt und vorstellt. Der Teenager bloggt fast täglich über neue Entdeckungen.

Modebloggerin

Die Jung-Bloggerin Isabella verfolgt Trends und hat großes Interesse an Mode.

Was ist Mode?

Für Isabella liegt das klar auf der Hand: „Für mich ist Mode etwas, an dem man sich erfreuen kann, mit dem man kreativ sein und sich ‚austoben‘ kann. Mode ist für mich deshalb wichtig, weil ich Spaß daran habe, mich immer wieder neu zu erfinden und für verschiedene Anlässe einzukleiden. Es bringt mir gute Laune, modische Ideen umzusetzen, neue Trends auszuprobieren und einen eigenen Stil zu entwickeln.“ Für die Jung-Bloggerin ist Mode zwar wichtig, aber längst nicht das Wichtigste. Es ist ihr Hobby, aber für das Glück sind ihr eine gute Familie und Freunde wichtiger. Als Trendsetterin bezeichnet sich die bescheidene Sechzehnjährige aber nicht: „Ich interessiere mich sehr für Mode und verfolge aktiv die aktuellen Trends. Mit meiner eigenen Auffassung von Kleidung inspiriere ich, aber setze keine Trends.“

Gegen den Trend

Auch als Mode-Bloggerin muss nicht jeder Trend zwangsläufig mitgemacht werden, in diesem Sommer sind das bei Isabella die Maxiröcke: „Mit den Maxiröcken kann ich mich zurzeit einfach nicht anfreunden, allerdings werde ich – nachdem ich verschiedene Kombinationen und Modelle gesehen habe – meine Meinung vielleicht noch ändern. Das war zumindest im letzten Jahr so, als mir die quietschbunten Turnschuhe von Nike überhaupt nicht gefielen und jetzt habe ich selbst zwei Paar im Schrank.“ Dass dieser Sommer, egal ob mit oder ohne Maxiröcke, modisch dennoch einiges zu bieten hat, wird es zu beweisen gelten. „Dieser Sommer wird modisch sehr interessant und unkonventionell, denn es gibt ganz viele tolle Sachen, zum Beispiel Fransen, Ethnomuster und aufregende Mustermixe, dazu Flowerprints, Riemchensandalen genauso wie Motto-Shirts.“ Aus diesem Grund hat Isabella auch bereits eine „super Ethno-Shorts“ im Schrank.

Modebloggerin

Hauptsache modisch! Isabella macht aber dennoch nicht jeden Trend mit.

Der Preis ist…

Für Isabella noch lange kein Grund aufzugeben; wenn sie ein Kleidungsstück will, dann setzt sie alles daran, es möglichst bald ihr Eigen zu nennen. „Ich mag es, teure Marken zu haben und kann manchmal nicht widerstehen, wenn ich ein tolles Stück sehe. Aber ich sehe Mode als mein Hobby und als meine Leidenschaft an, deswegen bin ich auch bereit, für ein außergewöhnliches Teil länger zu sparen. Der Großteil meines Kleiderschrankes liegt allerdings im normalen Bereich, wenn ich mich jedoch in ein Stück verliebt habe, dann kaufe ich auch mal High End Sachen, die deutlich über 200 € liegen können.“ Neben der Auswahl an Kleidern für sich selbst, gibt die junge Bloggerin ihr Wissen auch gerne an andere Weiter: „Ich liebe es, auf Modefragen zu antworten und Tipps zu geben.“

In diesem Sinne – einfach mal fragen, wenn ihr euch unsicher seid.

Vielen Dank für das Interview und die Bilder von deinem Outfit.

Titelbild:bildagentur.panthermedia.net/dasha11

 

Josefine

Josefine

Nichts geht über meine Liebe zu Schokolade. Außer vielleicht die Begeisterung für Themen rund ums deftige Essen, die Liebe, neueste Trends und Sport. Kein Wunder also, dass es für mich bei Stylonic immer was zu tun gibt!
Josefine
Der Beitrag hat Dir gefallen? Teile ihn!Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someonePrint this page

Kommentar hinterlassen on "Sommermode: Wohin geht der Trend?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*