So überleben euch eure Blumen

Neulich, da stand ein wunderschöner Strauß Blumen auf dem WG-Tisch – am nächsten Tag stand dann der Tod auf dem Tisch. Blumen sind schon echte Sensibelchen und wollen ständig Zuneigung vom Licht und die Lebensfreude des Wassers. Weil bei uns Blumensträuße keine 24 Stunden überleben und wir auch sonst keine Ahnung von den hübschen Dingern haben, kommen hier nun die ultimativen Tipps der Blumenexpertin Franziska v. Hardenberg von BLOOMYDAYS. Und wir haben noch kreative Ideen, wie ihr eure Blumen ins Wasser stellen könnt – ganz ohne geeignete Vase.

blumen kaufen

Blumen sagen eben doch mehr als tausend Worte.

Lang lebe die Blume!

Blumenladen ansteuern, Strauß kaufen, heim, Verpackung ab und ins Wasser stellen – so einfach stellen wir uns das vor. Allerdings brauchen die bunten Blüten dann auch daheim viel Aufmerksamkeit und Liebe. Franziska von BLOOMY DAYS rät: „Ganz wichtig ist es natürlich die Blumen jeden Tag anzuschneiden und das Wasser zu wechseln. Wenn man länger Freude an seinen Blumen haben möchte, dann sollte man etwas Blumenfrisch ins Wasser geben. Es verhindert, dass sich Bakterien bilden und schenkt den Blumen die nötigen Nährstoffe.“ Und schon vor dem Kauf solltet ihr darauf achten, dass die Blumen frisch und die Blüten noch geschlossen sind – dann blühen sie erst später so richtig auf und ihr habt länger Freude dran. Wichtig ist auch, dass die Anschnittstelle nicht braun ist und die Blume nicht faul riecht.

Blumen für die Ewigkeit

Als Kinder haben wir das gerne gemacht: Blumenblüten zwischen Bücherseiten trocknen lassen und dann damit gebastelt. Das geht aber eigentlich nur mit kleineren Blütenköpfen, denn so eine Rose lässt sich kaum zwischen zwei Seiten einquetschen. Dafür haben wir aber im Blog von BLOOMY DAYS eine DIY-Anleitung für „Blumen für die Ewigkeit“ entdeckt. Ihr braucht:

  • Einweggläser – gibt’s z.B. bei Ikea
  • Spiritus – gibt‘s in der Apotheke; aber keinen Brennspiritus!
  • Angelschnur bzw. transparenten Garn
  • Blumenköpfe

Am Stielende wird nun die Angelschnur mit einem Knoten befestigt und die Schnur fest am Deckel des Glases gespannt. Die Blumenköpfe sollen quasi kopfüber ins Glas hängen, damit sie vollständig von Spiritus umgeben werden. Einfach die durchsichtige Flüssigkeit vorsichtig einfüllen und dann Deckel schließen.

Kleines Blumen ABC: Was schenk ich wem – Anleitung von Franziska v. Hardenberg

Mama
Rosen sind sehr beliebt bei Müttern.Dreamland-Rosen Als Geschenk eignen sie sich allerdings nur, wenn ihr die richtige Farbe für den Strauß ausgewählt habt. Rosafarbene Rosen stehen zum Beispiel für zarte Gefühle, orangefarbene drücken Glück, Wärme und Hoffnung aus. Die Tulpe steht für Liebe und Zuneigung. Weiße Tulpen stehen für die ewige Liebe zur Mutter. Hyazinthen verbreiten nicht nur einen wunderbar blumigen Duft, sie vermitteln eurer Mama auch die Symbolik von Treue, Wohlwollen und Freundlichkeit.

Behaltet die Blumen Vorlieben eurer Mutter im Auge. Hat sie eine Blumensorte besonders gern, liegt ihr mit einem entsprechenden Strauß der Lieblingsblumen garantiert richtig.

Freundin oder Freund
Rote Rosen sind der Klassiker unter den Liebenden, allerdings können sie manchmal auch altbacken wirken und sind nicht bei jedem beliebt. OrchideenModerner sind gelbe Tulpen, mit ihnen sagt ihr durch die Blume „Du bist mein Sonnenschein“. Gerbera gibt es in unzähligen Farben. Kennst du die Lieblingsfarbe deiner Freundin? Dann wirst du mit Sicherheit bei dieser Blumenart fündig. Zudem steht die Gerbera für Freude, Zuneigung und Anmut und sagt mit ihren offenen, bunten Blüten aus: „Schöner und glücklicher wird alles durch Dich“.
Kollegen
Orchideen werden mit Klugheit und Bewunderung in Verbindung gebracht, da sie sich in der freien Natur an viele Regionen anpassen können. OrchideeMit einer Orchidee könnt ihr also einem lieben Kollegen/in gegenüber genau diese Bewunderung ausdrücken.
Geburtstagskind
Zum Geburtstag ist ein großer, leuchtender und bunter Strauß aus Rosen oder Tulpen immer eine gute Wahl, da er Herzlichkeit und Glück bringen soll.

blumen kaufen

Auch Veilchen können eine willkommene Abwechslung neben den klassischen Geburtstagsblumen sein, sie symbolisieren innige Vertrautheit. Und wenn ihr vorhabt, einen Mann zum Geburtstag mit Blumen zu überraschen, so empfehle ich Gladiolen, da sie Kraft und Stärke bedeuten.

 

Vasen-Auswahl: Haushaltsgegenstände umfunktionieren.

Jeder Strauß braucht eine passende Vase. Laut Expertin ist vor allem wichtig, dass die Vase wirklich sauber ist: „Auch unsichtbare Rückstände können dazu führen, dass die Wasserqualität in der Vase schnell abfällt, da die Bakterienbildung schneller einsetzt. Die Vasen sollten optimaler Weise auch in der Spülmaschine gereinigt werden. Geht das nicht, dann unbedingt gut mit Spülmittel und einem Schwamm reinigen, um Rückstände und Bakterien der vorherigen Blumen zu entfernen. Tipp: Eine aufgelöste Tablette Gebissreiniger wirkt wahre Wunder in einer Vase, in der es schwierig ist, alle Ecken zu reinigen.“

Blumenstraeusse

Produkte_Office-9714
Besitzt ihr gar keine Vase, dann lassen sich auch Alltagsgegenstände sehr einfach umfunktionieren. Biergläser oder gar ein Maßkrug fassen auch große Sträuße und bei kleineren Blüten lassen sich Tassen oder Trinkgläser nutzen: „Ein altes Kaffeeservice oder ein paar Weingläser können ganz einfach umfunktioniert werden. Auch alte, ausgewaschene Gurkengläser oder Olivenölflaschen sehen in einem anderen Umfeld toll aus. Bei Studenten auch oft vorhanden: der leere Bierkasten. Also Flaschen ausspülen, auf den Boden stellen und in einzelne Flaschen die Blumen verteilen, das ist eine spitzen Deko für die nächste WG Party.“

Bilder:

BLOOMY DAYS Pressebilder
Tulpen: Elenathewise, bildagentur.panthermedia.net
Orchidee: OldRudi, bildagentur.panthermedia.net

Lieschen

Lieschen

Ich bin die Bereicherung aus dem hohen Norden für die Redaktion in München. Trends werden von mir auf Hamburger Straßen aufgelesen. Meine Lieblingsthemen drehen sich um sportliche Neuheiten, Essen und Kosmetik.
Lieschen
Der Beitrag hat Dir gefallen? Teile ihn!Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someonePrint this page

Kommentar hinterlassen on "So überleben euch eure Blumen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*